Angebote zu "Autofahren" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Urummanien
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mein Sohn Filip war 4,5 Jahre alt, als er Urummanien erfand. Eines Tages hörte ich, wie er seine geheimnisvollen Telefonate mit seinem Freund auf Urummanisch führte. Das weckte meine Neugier. Er malte oft Bilder, auf denen seine Freunde Tigih, Löwih und Elih zu sehen waren. Jeden Tag sprach er mit ihnen. Überall erzählte Filip mir von seinem Planeten, beim Autofahren, beim Arzt, vor dem Schlafen, nach dem Aufwachen, beim Einkaufen. Urummanien wurde unser ständiger Begleiter und liebenswertes Familienmitglied, das auch bei Konflikten nicht fehlen durfte. „Die Kinder auf Urummanien müssen keine Zähne putzen und ihr Zimmer nicht aufräumen.“, argumentierte Filip ständig. „Gut.“, sagte ich dann zu meinem fast fünfjährigen Sohn, „Aber wir leben nun mal auf der Erde und hier putzen sich alle Kinder die Zähne.“ „Sehr schade!“, meinte er dann. Ein paar Tage später lag ich mit einem gebrochenen Arm nach einer langen Operation im Krankenhaus. Filip musste weinen. Er drückte sich an mich und erklärte: „Auf Urummanien wäre dir das nie passiert, Mami, aber leider sind wir nun mal auf der Erde.“ “Sehr schade!“, musste ich dieses Mal feststellen. Danach sammelte ich jeden Schnipsel von Urummanien. Es sind hunderte Papierstückchen mit Bildern, Buchstaben und Notizen geworden. Manchmal griff ich auch zum Diktiergerät, wenn Filip freudestrahlend erzählte. Urummanien ist jetzt knapp sieben Jahre alt. Vor zwei Jahren entschloss ich mich, ein Buch über den Planeten zu schreiben. Es sollte ein Weihnachtsgeschenk für Filip werden. Jetzt, Weihnachten 2011, ist es endlich soweit. Das Buch ist fertig und Filip wird es in seinen Händen halten können. Ich habe aus vielen kleinen Notizen versucht, eine Geschichte zu entwickeln, deren Kern Filips Fantasie entsprungen war. Beim Schreiben hatte ich ungeheuren Spass und Freude, durfte selber noch einmal Kind sein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Urummanien
11,73 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Mein Sohn Filip war 4,5 Jahre alt, als er Urummanien erfand. Eines Tages hörte ich, wie er seine geheimnisvollen Telefonate mit seinem Freund auf Urummanisch führte. Das weckte meine Neugier. Er malte oft Bilder, auf denen seine Freunde Tigih, Löwih und Elih zu sehen waren. Jeden Tag sprach er mit ihnen. Überall erzählte Filip mir von seinem Planeten, beim Autofahren, beim Arzt, vor dem Schlafen, nach dem Aufwachen, beim Einkaufen. Urummanien wurde unser ständiger Begleiter und liebenswertes Familienmitglied, das auch bei Konflikten nicht fehlen durfte. „Die Kinder auf Urummanien müssen keine Zähne putzen und ihr Zimmer nicht aufräumen.“, argumentierte Filip ständig. „Gut.“, sagte ich dann zu meinem fast fünfjährigen Sohn, „Aber wir leben nun mal auf der Erde und hier putzen sich alle Kinder die Zähne.“ „Sehr schade!“, meinte er dann. Ein paar Tage später lag ich mit einem gebrochenen Arm nach einer langen Operation im Krankenhaus. Filip musste weinen. Er drückte sich an mich und erklärte: „Auf Urummanien wäre dir das nie passiert, Mami, aber leider sind wir nun mal auf der Erde.“ “Sehr schade!“, musste ich dieses Mal feststellen. Danach sammelte ich jeden Schnipsel von Urummanien. Es sind hunderte Papierstückchen mit Bildern, Buchstaben und Notizen geworden. Manchmal griff ich auch zum Diktiergerät, wenn Filip freudestrahlend erzählte. Urummanien ist jetzt knapp sieben Jahre alt. Vor zwei Jahren entschloss ich mich, ein Buch über den Planeten zu schreiben. Es sollte ein Weihnachtsgeschenk für Filip werden. Jetzt, Weihnachten 2011, ist es endlich soweit. Das Buch ist fertig und Filip wird es in seinen Händen halten können. Ich habe aus vielen kleinen Notizen versucht, eine Geschichte zu entwickeln, deren Kern Filips Fantasie entsprungen war. Beim Schreiben hatte ich ungeheuren Spaß und Freude, durfte selber noch einmal Kind sein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe